You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

S320TR

Der perfekte Zahnarztstuhl

FÜHRENDE INNOVATION
S320TR umfasst die neue Konsole mit 7-Zoll-Multitouch-Display, die mit einem leistungsstarken Mikroprozessor für die optimale Kontrolle der dynamischen Instrumente und integrierten Systeme ausgestattet ist.

PERFEKTE ERGONOMIEN
Und der Behandlungsstuhl mit seinen zeitgemäßen Linien, unabhängigen oder synchronisierten Bewegungen, verfügt über die Sliding-Funktion und bietet höchsten Komfort.

HÖCHSTES POTENZIAL
Höchste klinische Leistung für alle Zahnmediziner, die sich neben konservierenden Behandlungen auch der Implantologie und der Endodontie widmen

Interfaccia del futuro


Die neue 7-ZollKonsole mit MultitouchBildschirm nimmt eine Führungsstellung in der Dentalbranche ein:

- Multitouch-Display
- USB-Anschluss
- Intuitivität per Smartphone

Endodontie An Der Spitze Des Fortschritts


In der Elektronik und Steuerungssoftware von S320TR sind alle für die endodontischen Behandlungen notwendigen Elemente wie der bürstenlose Mikromotor, der Apexlokalisator, die Datenbanken der meisten im Handel erhältlichen Wurzelkanal-Fräsen und der ENDO-Steuerungsmodus integriert. Bei endodontischen Eingriffen stellt das Display die wichtigsten Daten - sogar mit dedizierter und intuitiver Anzeige - bereit, was einen einfachen, effizienten und schnellen Arbeitsablauf begünstigt.

Die Markenzeichen der endodontischen Fräsen sind weder Eigentum von Cefla noch irgendeines mit Cefla verbundenen Unternehmens.

Integrierte Implantologie

Wir haben eine maßgeschneiderte Lösung für den Implantologen geschaffen. Wenn der IMPLANT-Modus ausgewählt ist, wird die Full Touch-Konsole zur dedizierten Schnittstelle für chirurgische Eingriffe. Die Schnittstelle, die grafisch und funktionsmäßig der klassischen Anzeige entspricht, garantiert die gleiche Intuitivität.

Der Implantologe verfügt über alles, was er zur Durchführung der Eingriffe benötigt, was den Arbeitsablauf erheblich beschleunigt. Darüber hinaus kann er den gleichen bürstenlosen Mikromotor, den gleichen Fußschalter und die gleiche Peristaltikpumpe verwenden, die in die Behandlungseinheit integriert sind, d.h. durch Einzelgeräte wird kein Arbeitsraum weggenommen.

Perfekte Beleuchtung

Die neue LED-Lampe stellt einen wichtigen Evolutionsschritt in der klinischen Beleuchtung dar. Der über 95 liegende Farbwiedergabeindex (CRI).

Der großzügige Lichtspot und die exzellente von 55 bis 85 cm reichende Tiefenschärfe vermeiden, dass der Zahnarzt die Lampe während eines Eingriffs zu oft neu positionieren muss.

Ergonomie in Bewegung

Leicht und mit wirklich kompakten Geometrien erreicht der Instrumententräger alle Positionen mit minimalem Kraftaufwand. Schlank und leicht, überschneidet sich während der Eingriffe nicht mit der Lampe und kann dank des großzügigen Schwenkbereichs des Armsystems frontal vor dem Patienten positioniert werden.

Kompakt und Handlich

Mit einem modernen Design, das ein großes und gut ablesbares Display mit der ergonomischen Anordnung der Instrumente für ein leichteres Greifen kombiniert, ist der Instrumententräger International leichgewichtig und handlich ausgelegt. Das neue Armsystem ermöglicht es dem Zahnarzt, den Instrumententräger nach seinen klinischen Bedürfnissen zu positionieren. Der praktische Griff ist zur einfachen Reinigung abnehmbar.

Die Sphäre Des Wohlbefindens

Das neue Design des Behandlungsstuhls passt sich dem Patienten perfekt an und stützt ihn optimal ab. Robuste Bezüge, Hebekapazität von bis zu 190 kg und ein leiser Motor mit Soft-Start- und SoftStop-Dynamik zählen neben der „Sliding“Funktion zu den Hauptmerkmalen.

einem einzigen Arbeitsbereich vereinigten Röntgendiagnosesystems

Die Integration eines kompletten Systems zielt darauf ab, das Diagnosepotenzial zu steigern und die Zeiten des Behandlungsverlaufs zu verkürzen. Unter Anwendung modernster Technologien umfasst das System das Röntgengerät mit drahtlosem digitalen Handgerät, einen LED-Monitor mit optionaler Touchscreen- Funktion und einen digitalen Sensor der jüngsten Generation. Das Röntgenbild kann in Sekundenschnelle sowohl auf den 22-Zoll-Monitor als auch auf das 7-Zoll- Display der Full-Touch-Dental-Konsole projiziert werden.

Interfaccia del futuro


Die neue 7-ZollKonsole mit MultitouchBildschirm nimmt eine Führungsstellung in der Dentalbranche ein:

- Multitouch-Display
- USB-Anschluss
- Intuitivität per Smartphone

Endodontie An Der Spitze Des Fortschritts


In der Elektronik und Steuerungssoftware von S320TR sind alle für die endodontischen Behandlungen notwendigen Elemente wie der bürstenlose Mikromotor, der Apexlokalisator, die Datenbanken der meisten im Handel erhältlichen Wurzelkanal-Fräsen und der ENDO-Steuerungsmodus integriert. Bei endodontischen Eingriffen stellt das Display die wichtigsten Daten - sogar mit dedizierter und intuitiver Anzeige - bereit, was einen einfachen, effizienten und schnellen Arbeitsablauf begünstigt.

Die Markenzeichen der endodontischen Fräsen sind weder Eigentum von Cefla noch irgendeines mit Cefla verbundenen Unternehmens.

Integrierte Implantologie

Wir haben eine maßgeschneiderte Lösung für den Implantologen geschaffen. Wenn der IMPLANT-Modus ausgewählt ist, wird die Full Touch-Konsole zur dedizierten Schnittstelle für chirurgische Eingriffe. Die Schnittstelle, die grafisch und funktionsmäßig der klassischen Anzeige entspricht, garantiert die gleiche Intuitivität.

Der Implantologe verfügt über alles, was er zur Durchführung der Eingriffe benötigt, was den Arbeitsablauf erheblich beschleunigt. Darüber hinaus kann er den gleichen bürstenlosen Mikromotor, den gleichen Fußschalter und die gleiche Peristaltikpumpe verwenden, die in die Behandlungseinheit integriert sind, d.h. durch Einzelgeräte wird kein Arbeitsraum weggenommen.

Perfekte Beleuchtung

Die neue LED-Lampe stellt einen wichtigen Evolutionsschritt in der klinischen Beleuchtung dar. Der über 95 liegende Farbwiedergabeindex (CRI).

Der großzügige Lichtspot und die exzellente von 55 bis 85 cm reichende Tiefenschärfe vermeiden, dass der Zahnarzt die Lampe während eines Eingriffs zu oft neu positionieren muss.

Ergonomie in Bewegung

Leicht und mit wirklich kompakten Geometrien erreicht der Instrumententräger alle Positionen mit minimalem Kraftaufwand. Schlank und leicht, überschneidet sich während der Eingriffe nicht mit der Lampe und kann dank des großzügigen Schwenkbereichs des Armsystems frontal vor dem Patienten positioniert werden.

Kompakt und Handlich

Mit einem modernen Design, das ein großes und gut ablesbares Display mit der ergonomischen Anordnung der Instrumente für ein leichteres Greifen kombiniert, ist der Instrumententräger International leichgewichtig und handlich ausgelegt. Das neue Armsystem ermöglicht es dem Zahnarzt, den Instrumententräger nach seinen klinischen Bedürfnissen zu positionieren. Der praktische Griff ist zur einfachen Reinigung abnehmbar.

Die Sphäre Des Wohlbefindens

Das neue Design des Behandlungsstuhls passt sich dem Patienten perfekt an und stützt ihn optimal ab. Robuste Bezüge, Hebekapazität von bis zu 190 kg und ein leiser Motor mit Soft-Start- und SoftStop-Dynamik zählen neben der „Sliding“Funktion zu den Hauptmerkmalen.

einem einzigen Arbeitsbereich vereinigten Röntgendiagnosesystems

Die Integration eines kompletten Systems zielt darauf ab, das Diagnosepotenzial zu steigern und die Zeiten des Behandlungsverlaufs zu verkürzen. Unter Anwendung modernster Technologien umfasst das System das Röntgengerät mit drahtlosem digitalen Handgerät, einen LED-Monitor mit optionaler Touchscreen- Funktion und einen digitalen Sensor der jüngsten Generation. Das Röntgenbild kann in Sekundenschnelle sowohl auf den 22-Zoll-Monitor als auch auf das 7-Zoll- Display der Full-Touch-Dental-Konsole projiziert werden.