You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

S380TRC

available from july

Führende Technologie

EXKLUSIVE INNOVATION
Synchronisierten Bewegungen, seitlich drehbarer Sitz, jede Funktion bietet ausgezeichneten Komfort in jeder Arbeitsposition.

PERFEKTE HARMONIE
Kompaktes Design, leichtere Schlüsselelemente, einzigartige ergonomische Konzepte: Alles ist perfekt aufeinander abgestimmt.

KONTINUIERLICH WEITERENTWICKELTE PERFEKTION
Die neue Bedienkonsole mit 7-Zoll-Multitouch-Display, ausgestattet mit einem leistungsstarken Mikroprozessor für die optimale Steuerung der dynamischen Instrumente und integrierten Systeme, ist das Herzstück der S380TRC.

Evolution Der Steuerung

Die neue 7-ZollKonsole mit MultitouchBildschirm nimmt eine Führungsstellung in der Dentalbranche ein. Eine Schnittstelle, die Ihnen das übersichtliche Anzeigen aller Informationen und umfangreiche Personalisierungsmöglichkeiten bietet. Und die ebenfalls äußerst bedienungsfreundlich ist.

Endodontie An der Spitze des Fortschritts

Endodontie, spitzenmäßige Effizienz und Wirkung

In der Elektronik und Steuerungssoftware von S380TRC sind alle für die endodontischen Behandlungen notwendigen Elemente wie der bürstenlose Mikromotor, der Apexlokalisator, die Datenbanken der meisten im Handel erhältlichen Wurzelkanal-Fräsen und der ENDO-Steuerungsmodus integriert.

Die Markenzeichen der endodontischen Fräsen sind weder Eigentum von Cefla noch irgendeines mit Cefla verbundenen Unternehmens.

Integrierte Implantologie


Perfekte Integration für den Implantologen

Wir haben eine maßgeschneiderte Lösung für den Implantologen geschaffen. Wenn der IMPLANT-Modus ausgewählt ist, wird die Full Touch-Konsole zur dedizierten Schnittstelle für chirurgische Eingriffe. Der Implantologe verfügt über alles, was er zur Durchführung der Eingriffe benötigt, was den Arbeitsablauf erheblich beschleunigt. Darüber hinaus kann er den gleichen bürstenlosen Mikromotor, den gleichen Fußschalter und die gleiche Peristaltikpumpe verwenden, die in die Behandlungseinheit integriert sind, d.h. durch Einzelgeräte wird kein Arbeitsraum weggenommen.

Ergonomie in Bewegung


Schlank, flexibel, neu definiert, um die ergonomischen Vorteile rundum zu erweitern
Leicht und mit wirklich kompakten Geometrien erreicht der Instrumententräger alle Positionen mit minimalem Kraftaufwand. Die Höheneinstellung wird durch die Luftbremse erleichtert, die durch den auf dem Griff befindlichen Sensor aktiviert und deaktiviert wird. Der minimale Platzbedarf der neuen Peitschen in der Höhe reduziert Überschneidungen mit der Lampe im Arbeitsbereich auf ein Minimum.

Kompakt und Handlich


Kompakt und ausgereift für alle, die sich ein Höchstmaß an Arbeitsflexibilität wünschen

Mit einem modernen Design, das ein großes und gut ablesbares Display mit der ergonomischen Anordnung der Instrumente für ein leichteres Greifen kombiniert, ist der Instrumententräger International leichgewichtig und handlich ausgelegt. Dank des Designs der entsprechenden Aufnahmen zeichnen sich alle Instrumente durch einen zuverlässigen Halter aus und sind leicht greifbar angeordnet. Das neue Armsystem ermöglicht es dem Zahnarzt, den Instrumententräger nach seinen klinischen Bedürfnissen zu positionieren. Der praktische Griff ist zur einfachen Reinigung abnehmbar.

Ein Ansatz für Das Wohlbefinden

Ein einzigartiger Behandlungsstuhl
Von den synchronisierten Bewegungen zwischen Rückenlehne und Beinstütze bis zur einziehbaren und motorisch angetriebenen Fußablage kombiniert jede exklusive Funktion die arbeitsergonomischen Bedürfnisse mit höchstem Komfort, sodass dem Patienten ein unvergleichliches Erlebnis geboten wird.

Sitzposition
Die auf jede Höhe verstellbare Sitzposition eignet sich ideal für alle kieferorthopädischen Behandlungen, da sie für die natürliche Okklusion zwischen den beiden Zahnbögen sorgt. Außerdem wird dem Zahnarzt das Arbeiten nicht durch irgendwelche rund um den Behandlungsstuhl befindliche Hindernisse erschwert, sodass sich extraktive Zahnbehandlungen leichter ausführen lassen.

Ideale Zugänglichkeit
Dank der motorisch angetriebenen Drehung des Sitzes und der optimalen Höheneinstellung auf jede Körpergröße findet jeder Patient einen bequemen Zugang zum Behandlungsstuhl.
 

Perfekte Beleuchtung

Die neue LED-Lampe stellt einen wichtigen Evolutionsschritt in der klinischen Beleuchtung dar. Der über 95 liegende Farbwiedergabeindex (CRI). Der großzügige Lichtspot und die exzellente von 55 bis 85 cm reichende Tiefenschärfe vermeiden, dass der Zahnarzt die Lampe während eines Eingriffs zu oft neu positionieren muss.

 

einem einzigen Arbeitsbereich vereinigten Röntgendiagnosesystems

Die Integration eines kompletten Systems zielt darauf ab, das Diagnosepotenzial zu steigern und die Zeiten des Behandlungsverlaufs zu verkürzen. Unter Anwendung modernster Technologien umfasst das System das Röntgengerät mit drahtlosem digitalen Handgerät, einen LED-Monitor mit optionaler Touchscreen- Funktion und einen digitalen Sensor der jüngsten Generation.

Evolution Der Steuerung

Die neue 7-ZollKonsole mit MultitouchBildschirm nimmt eine Führungsstellung in der Dentalbranche ein. Eine Schnittstelle, die Ihnen das übersichtliche Anzeigen aller Informationen und umfangreiche Personalisierungsmöglichkeiten bietet. Und die ebenfalls äußerst bedienungsfreundlich ist.

Endodontie An der Spitze des Fortschritts

Endodontie, spitzenmäßige Effizienz und Wirkung

In der Elektronik und Steuerungssoftware von S380TRC sind alle für die endodontischen Behandlungen notwendigen Elemente wie der bürstenlose Mikromotor, der Apexlokalisator, die Datenbanken der meisten im Handel erhältlichen Wurzelkanal-Fräsen und der ENDO-Steuerungsmodus integriert.

Die Markenzeichen der endodontischen Fräsen sind weder Eigentum von Cefla noch irgendeines mit Cefla verbundenen Unternehmens.

Integrierte Implantologie


Perfekte Integration für den Implantologen

Wir haben eine maßgeschneiderte Lösung für den Implantologen geschaffen. Wenn der IMPLANT-Modus ausgewählt ist, wird die Full Touch-Konsole zur dedizierten Schnittstelle für chirurgische Eingriffe. Der Implantologe verfügt über alles, was er zur Durchführung der Eingriffe benötigt, was den Arbeitsablauf erheblich beschleunigt. Darüber hinaus kann er den gleichen bürstenlosen Mikromotor, den gleichen Fußschalter und die gleiche Peristaltikpumpe verwenden, die in die Behandlungseinheit integriert sind, d.h. durch Einzelgeräte wird kein Arbeitsraum weggenommen.

Ergonomie in Bewegung


Schlank, flexibel, neu definiert, um die ergonomischen Vorteile rundum zu erweitern
Leicht und mit wirklich kompakten Geometrien erreicht der Instrumententräger alle Positionen mit minimalem Kraftaufwand. Die Höheneinstellung wird durch die Luftbremse erleichtert, die durch den auf dem Griff befindlichen Sensor aktiviert und deaktiviert wird. Der minimale Platzbedarf der neuen Peitschen in der Höhe reduziert Überschneidungen mit der Lampe im Arbeitsbereich auf ein Minimum.

Kompakt und Handlich


Kompakt und ausgereift für alle, die sich ein Höchstmaß an Arbeitsflexibilität wünschen

Mit einem modernen Design, das ein großes und gut ablesbares Display mit der ergonomischen Anordnung der Instrumente für ein leichteres Greifen kombiniert, ist der Instrumententräger International leichgewichtig und handlich ausgelegt. Dank des Designs der entsprechenden Aufnahmen zeichnen sich alle Instrumente durch einen zuverlässigen Halter aus und sind leicht greifbar angeordnet. Das neue Armsystem ermöglicht es dem Zahnarzt, den Instrumententräger nach seinen klinischen Bedürfnissen zu positionieren. Der praktische Griff ist zur einfachen Reinigung abnehmbar.

Ein Ansatz für Das Wohlbefinden

Ein einzigartiger Behandlungsstuhl
Von den synchronisierten Bewegungen zwischen Rückenlehne und Beinstütze bis zur einziehbaren und motorisch angetriebenen Fußablage kombiniert jede exklusive Funktion die arbeitsergonomischen Bedürfnisse mit höchstem Komfort, sodass dem Patienten ein unvergleichliches Erlebnis geboten wird.

Sitzposition
Die auf jede Höhe verstellbare Sitzposition eignet sich ideal für alle kieferorthopädischen Behandlungen, da sie für die natürliche Okklusion zwischen den beiden Zahnbögen sorgt. Außerdem wird dem Zahnarzt das Arbeiten nicht durch irgendwelche rund um den Behandlungsstuhl befindliche Hindernisse erschwert, sodass sich extraktive Zahnbehandlungen leichter ausführen lassen.

Ideale Zugänglichkeit
Dank der motorisch angetriebenen Drehung des Sitzes und der optimalen Höheneinstellung auf jede Körpergröße findet jeder Patient einen bequemen Zugang zum Behandlungsstuhl.
 

Perfekte Beleuchtung

Die neue LED-Lampe stellt einen wichtigen Evolutionsschritt in der klinischen Beleuchtung dar. Der über 95 liegende Farbwiedergabeindex (CRI). Der großzügige Lichtspot und die exzellente von 55 bis 85 cm reichende Tiefenschärfe vermeiden, dass der Zahnarzt die Lampe während eines Eingriffs zu oft neu positionieren muss.

 

einem einzigen Arbeitsbereich vereinigten Röntgendiagnosesystems

Die Integration eines kompletten Systems zielt darauf ab, das Diagnosepotenzial zu steigern und die Zeiten des Behandlungsverlaufs zu verkürzen. Unter Anwendung modernster Technologien umfasst das System das Röntgengerät mit drahtlosem digitalen Handgerät, einen LED-Monitor mit optionaler Touchscreen- Funktion und einen digitalen Sensor der jüngsten Generation.